Hausherr Kjetll Jansrud entscheidet Abfahrt in Kvitfjell für sich

Kvitfjell – Heute wurde im norwegischen Kvitfjell eine Herrenabfahrt ausgetragen. Dabei siegte der Wikinger Kjetil Jansrud in einer Zeit von 1.47,63 Minuten vor dem Südtiroler Peter Fill (+0,08) und dem Schweizer Beat Feuz (+0,14).
Jansrud sagte im ORF-Interview: „Es sieht gut aus. Die stärksten Fahrer sind schon gefahren – aber es kommen noch ein paar ‚dark horses‘. Es wird spannend bis zum Ende. Mit meiner Fahrt bin ich zufrieden – stark gefahren bis kurz vor dem Ende, da hat man gesehen, dass Leute aufholen – daher ist es noch spannend. Ich …

Lesen Sie den ganzen Artikel »

Fis & Europacup, Pressenews »

Schweizer Selektionen für die Junioren-WM 2017 in Are

Für die Ski Alpine Junioren-Weltmeisterschaft, die vom 6.-14. März 2017 in Are (SWE) stattfindet, hat Swiss-Ski die folgenden Athletinnen und Athleten selektioniert:
Frauen: Barmettler Leana (1996, Engelberg), Bissig Carole (1996, Beckenried-Klewenalp), Good Nicole (1998, Sardona Präfers), Grossmann Katja (1997, Unterbach), Jenal Stephanie (1998, Samnaun), Kasper Vanessa (1996, Alpina St. Moritz), Kolly Noémi (1998, La Berra), Rast Camille (1999, Vétroz), Stoffel Elena (1996, Ginals-Unterbäch)
Männer: Bissig Semyel (1998, Beckenried-Klewenalp), Fischbacher Marco (1997, SSC Toggenburg), Gämperle Marco (1996, Obersaxen), Kohler Marco (1997, SAK Haslital Brienz), Meillard Loïc (1996, Hérémencia), Nef Tanguy (1996, SAS Genève), …

Herren News, Pressenews »

Mit ÖSV-Speedspezialist Klaus Kröll beendet ein großer Skirennläufer seine Laufbahn

Kvitfjell – Mit dem heutigen 28. Platz bei der Abfahrt von Kvitfjell beendete der österreichische Skirennläufer Klaus Kröll seine Karriere. Ingesamt bestritt er 156 Weltcupabfahrten. So viele wie er schaffte kein anderer Athlet. Er wollte sich für das Saisonfinale in Aspen qualifizieren, doch es reichte nicht für den „Bullen von Öblarn“.
„Das war mein erfolgreichster Berg, hier meine Karriere zu beenden ist keine Schande“, so Klaus Kröll nach seinem letzten Rennen. In Norwegen feierte er drei Weltcupsieg. Er erinnert sich gerne an das Ziel, die kleine Kristallkugel in der Abfahrt zu …

Damen News, Pressenews »

Stephanie Venier wieder auf dem Podest

Zum dritten Mal in den Top-3: Stephanie Venier hat sich nur eine Woche nach WM-Silber in der Abfahrt den nächsten Stockerlplatz im Weltcup gesichert. Im Super G von Crans-Montana wurde sie bei schwierigen Pistenverhältnissen mit 1,09 Sekunden Rückstand 3. hinter der Siegerin Ilka Stuhec (SLO) und Elena Curtoni (ITA).
„Zur Zeit macht es irrsinnig viel Spaß Ski zu fahren, und vielleicht kommen auch deshalb die guten Ergebnisse“, so Stephanie Venier nach dem Rennen, die aber ihr Fahrt durchaus auch selbstkritisch sah: „Mit meinen Fehlern hätte ich mir nie gedacht, dass ich …

Herren News, Pressenews, Top News »

Hausherr Kjetll Jansrud entscheidet Abfahrt in Kvitfjell für sich

Kvitfjell – Heute wurde im norwegischen Kvitfjell eine Herrenabfahrt ausgetragen. Dabei siegte der Wikinger Kjetil Jansrud in einer Zeit von 1.47,63 Minuten vor dem Südtiroler Peter Fill (+0,08) und dem Schweizer Beat Feuz (+0,14).
Jansrud sagte im ORF-Interview: „Es sieht gut aus. Die stärksten Fahrer sind schon gefahren – aber es kommen noch ein paar ‚dark horses‘. Es wird spannend bis zum Ende. Mit meiner Fahrt bin ich zufrieden – stark gefahren bis kurz vor dem Ende, da hat man gesehen, dass Leute aufholen – daher ist es noch spannend. Ich …

Damen News, Pressenews, Top News »

Super-G von Crans-Montana geht an Ilka Štuhec

Crans-Montana – Die Slowenin Ilka Štuhec hat den Super-G im schweizerischen Crans-Montana für sich entschieden. In einer Zeit von 1.21,78 Minuten war sie klar die Beste. Im ORF-Interview meinte sie: „Ich habe mich nicht so perfekt gefühlt. Ich habe mir eine ganz andere Linie vorgestellt – musste improvisieren. Aber es war schnell, wie es scheint. Der Schnee ist ganz anders, als gestern. Man muss anders fahren – man bekommt schon etwas zurück, aber nicht so wie normal.“
Auf Platz zwei fuhr die Italienerin Elena Curtoni, die schon eine halbe Sekunde Rückstand …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

Europacup: Schwedin Hörnblad siegt auf der Plankenhorn – Sabrina Maier gewinnt die Abfahrts-Wertung

Bozen/Sarntal, 25. Februar 2017 – Das Europacupfinale in den schnellen Disziplinen in Reinswald/Sarntal ist am Samstag mit der Abfahrt der Frauen zu Ende gegangen. Den Sieg trug die Schwedin Lisa Hörnblad davon, die sich zu ihrem 21. Geburtstag am 6. März vorzeitig ein Geschenk gemacht hat.  
Bei ihrem 50. Europacupeinsatz schaffte es Lisa Hörnblad zum ersten Mal aufs Podium. Und sie durfte bei der Siegerehrung bei der Talstation in Reinswald sogar auf das höchste Treppchen steigen. Die Schwedin gewann die Abfahrt im Sarntal auf der Plankenhorn-Piste (2301 Meter lang, 540 …

Damen News, Pressenews »

Atle Skaardal lässt Lindsey Vonns Kritik nicht gelten

Crans-Montana – FIS-Renndirektor Atle Skaardal steht im Kreuzfeuer der Kritik. Trotzdem rechtfertigt er seinen Entschluss, die Damen-Kombi durchgezogen haben. Die Athletinnen des US-amerikanischen Skiverbandes verzichteten auf einen Neustart.
Skaardal erzählte, dass es sehr unseriös war, in dieser Art zu reagieren. Vonn und Co. sind mit ihrer Kritik keinesfalls sparsam umgegangen. Der Wikinger betonte, dass die Kritik realistisch sein müsse. In Bezug auf die Sturzserie beim ersten Kombi-Super-G waren diese nicht auf die Streckenbedingungen zurückzuführen.
Skaardal meinte auch, dass es ein Geschwindigkeits- und ein Besichtigungsproblem gewesen sei. US-Damencheftrainer Paul Kristofic nahm Lindsey Vonn …

Fis & Europacup, Pressenews »

Nadia und Nicol Delago führen azurblaues Junioren-WM-Aufgebot an

Åre – Nun hat auch der italienische Skiverband seine aus acht Mädels und acht Burschen bestehende Delegation für die Junioren-Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Åre bekanntgegeben. Bei den Damen gehen die Grödner Schwestern Nicol und Nadia Delago, aber auch Laura Pirovano, Roberta Melesi, Sofia Pizzato, Martina Perruchon, Lea Della Mea und Lucrezia Lorenzi an den Start.
Bei den Herren kämpfen Alexander Prast, Hans Vaccari, Giulio Zuccarini, Alex Vinatzer, Federico Simoni, Lorenzo Moschini, Nicolò Molteni und Francesco Gori um Edelmetall. Vor einem Jahr konnte Italien über zwei Bronzemedaillen jubeln. So holten die Südtirolerinnen Nicol …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

Kreuzbandriss bei ÖSV-EC-Athlet Sebastian Arzt

Reinswald/Innsbruck – Die Verletzungsserie des ÖSV will kein Ende nehmen. Nun hat es den 25-jährigen Sebastian Arzt erwischt. Er riss sich bei der EC-Abfahrt im Südtiroler Reinswald im rechten Knie das Kreuzband.
Der Speedspezialist, gegenwärtig auch Österreichischer Abfahrtsmeister, wurde heute in Innsbruck operiert. Zudem ging ja heute die Europacup-Speedsaison zu Ende. Ende 2016 kletterte Arzt erstmals auf kontinentaler Ebene auf ein Podest. Das war im französischen Méribel der Fall.
Anstatt Skitests und einer mehrwöchigen Urlaubspause, muss sich der 25-Jährige jetzt durch die Rehaphase quälen. Wir von Skiweltcup.TV wünschen Sebastian Arzt einen schnellen …

Herren News, Pressenews, Top News »

LIVE: 2. Abfahrt der Herren in Kvitfjell – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kvitfjell – Alles jagt Boštjan Kline aus Slowenien. Wenn man den Sieger der ersten Abfahrt in Kvitfjell erkennt, erkennt man auch den Leitgedanken der anderen Skirennläufer, welche sich in der zweiten Entscheidung am Olympiabakken Chancen ausrechnen wollen. Am morgigen Samstag beginnt um 12 Uhr (MEZ) wird der erste mutige Abfahrer aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS-Startliste – gleich nach Eintreffen – und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.  
Der Wikinger Kjetil Jansrud, der in St. Moritz in der WM-Abfahrt mit Platz vier enttäuscht war, will bei seiner Aufführung …